*Bildhafte Eindrücke vom Alltag im Wohnheim **Freizeit**Ausflüge und Ferienfreizeiten **Feste und Feiern**Therapeutische und heilpäd. Förderangebote

Räumliche Gegebenheiten im Wohnheim / Inhalte und Ziele unserer Erziehung

Das Wohnheim befindet sich im Gebäude des Förderzentrums. Hier finden körper- und mehrfachgeschädigte Kinder und Jugendliche, die Schüler unserer Schule sind, aus ganz Thüringen und darüber hinaus Aufnahme. Die Bewohner werden von ausgebildeten Erziehern betreut.

Die Gruppen sind alters- und geschlechtsgemischt aufgestellt, um eine familienähnliche Situation leben zu können und um die sozialen Kompetenzen jedes Einzelnen zu prägen. Jeder Gruppe stehen ein gemütlicher Wohnraum mit integrierter Küche und die entsprechende Anzahl an Schlafräumen zur Verfügung. Außerdem gibt es verschiedene Gemeinschaftsräume, wie eine Lerninsel (miteinander vernetzte Computer mit Internetverbindung), ein Billard- und ein Kreativraum.
Die sanitären Anlagen sind behindertengerecht. Zusätzlich gibt es einen speziellen Pflegeraum. Die großzügigen Flure bieten optimale Möglichkeiten, therapeutische Fortbewegungsmittel zu benutzen. So können mit einer guten Motivation in einer ruhigen Atmosphäre die in der Physiotherapie begonnenen Körperübungen fortgesetzt werden, um motorische Lernprozesse zu fördern, die Haltungskontrolle zu verbessern und koordinierte Bewegungsabläufe für zielgerichtete Aktivitäten zu begünstigen.
Die Betreuung und Förderung ist darauf ausgerichtet, unsere Kinder und Jugendlichen entsprechend ihrer Möglichkeiten zu einer größtmöglichen Selbstständigkeit zu führen.
Dies ist mit sehr viel Geduld, Hilfestellung und Empathie zu realisieren.

Das Wohnen im Heim ist charakterisiert durch die unmittelbare Auseinandersetzung mit Dingen des täglichen Lebens. Für einen behinderten Menschen können Situationen des Alltags unlösbare Probleme darstellen, mit denen er ohne erfahrungsreiche und pädagogische Lenkung und Führung nicht fertig werden würde. Die pädagogischen Mitarbeiter legen deshalb besonderen Wert auf die Bewältigung lebenspraktischer Tätigkeiten.

Hauptziel neben der Selbstständigkeitsförderung ist die Hilfe zur bestmöglichen Bewältigung der schulischen Anforderungen. Unterstützung dabei finden die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen bei den Pädagogen des Wohnheimes und in der Nutzung aller modernen Medien, die hier zur Verfügung stehen.

Ebenso sind sinnvolle Freizeitangebote unser Anliegen, damit unsere Kinder und Jugendlichen lernen, ihre Freizeit erlebnisreich zu planen.

Das Wohnheimteam

[Seitenanfang]